Das Internat

Adameve

 

Das Anfang 2014 bezogene Internat ist weit mehr als eine Unterkunft für die älteren Schülerinnen und Schüler. Neben den je 75 Jungen und Mädchen der Klassen 5, 6 und 7, die in den beiden Gebäuden untergebracht sind, ist es auch ein Ort, an dem einige jüngere Schülerinnen untergebracht wurden. Leider liegt nicht allen Pflegeltern, bei denen diese Waisen leben, das Wohlergehen der ihnen anvertrauten Kinder wirklich am Herzen. Um diese Mädchen vor häuslicher Gewalt zu schützen, hat Hilda zusammen mit den zuständigen Behörden der Stadt beschlossen, sie auch während der Ferienzeiten im Internat unter der Obhut der Hausmutter wohnen zu lassen.

Im Internat ist, wie auch auf der Schule, die Atmosphäre sehr angenehm und die Kinder nutzen die lernfreien Zeiten zum Spielen, aber auch zum Waschen und Bügeln ihrer Kleidung.